· 

Blog-Mini-Serie: "Lerntechniken" - Teil 8: Wettbewerb

Wir starten in die letzte Runde unserer Blog-Mini-Serie zum Thema „Lerntechniken“. Heute stellen wir Euch den Wettbewerb als Lerntechnik vor.

 

Egal, ob sie Video- oder Gesellschaftsspiele spielen oder sportlichen Aktivitäten nachgehen, Schüler spielen gerne und das am liebsten gemeinsam mit Freunden und der Familie. Dabei können sie sich vergleichen, sich mit ihren Mitstreitern messen und sich gegenseitig helfen. Beim Lernen verhält es sich ähnlich, warum also kein Spiel daraus machen?

 

Ein gesunder Wettbewerb motiviert und spornt zu Höchstleistungen an. Die Betonung liegt hierbei auf gesund. Verbissen Euer Gegenüber übertrumpfen zu wollen, ist kontraproduktiv und deprimiert. Geht das Ganze lieber spielerisch an! Fragt Euch ab und verteilt Punkte für korrekte Antworten! Am Ende des Tages kürt Ihr einen Sieger! Führt das bis zum Jahresende fort, nominiert einen Jahressieger und belohnt ihn für seine Leistungen.

 

Wichtig ist, dass Ihr Euch gegenseitig anspornt und helft, solltet Ihr feststellen, dass Eure Mitstreiter nicht mit Euch mithalten können, denn am Ende ist entscheidend, dass Ihr an einem Strang zieht. Wir wünschen Euch viel Spaß beim spielerischen Lernen!

 

Solltet Ihr Fragen haben oder Hilfe beim Lernen benötigen, stehen wir Euch sehr gerne zur Verfügung. Setzt Euch hierfür einfach telefonisch unter 08041/75271 oder per E-Mail an info@lernzentrum-thamm.de mit uns in Verbindung oder schaut einfach persönlich bei uns vorbei!

 

Euer Team vom LernZentrum Thamm

Kommentar schreiben

Kommentare: 0