· 

Motivation am Montag: George Bernard Shaw

Geschickt im Umgang mit Worten war der Ire George Bernard Shaw einer derjenigen, die es verstanden, mit Theaterstücken, Büchern und Drehbüchern zu hitzigen Diskussionen über kontroverse und komplexe Themen anzuregen. Dabei ließ er keine Gelegenheit aus, seine Zuschauer mit überspitzt dargestellten Heldenfiguren zu desillusionieren und zu provozieren, um widersprüchliche Ansichtsweisen in deren Weltanschauung aufzuzeigen. Als überzeugter Pazifist versuchte Shaw zudem in Konfliktsituationen zwischen Regierungen zu vermitteln.

 

„Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.“

Sein Talent für das Schreiben origineller und intellektueller Stücke brachte George Bernard Shaw letztendlich sowohl den Literaturnobelpreis als auch den Oscar für das beste Drehbuch ein. Dies gelang ihm, indem er hochkomplexe Sachzusammenhänge auf ihre simplen Einzelbestandteile herunterbrach. Wir möchten Euch mit den Worten Shaws nun dazu anregen, beim Lernen ebenfalls nicht immer zu kompliziert zu denken. Versucht, anderen die Inhalte so zu erklären, dass sie diese verstehen können. Gelingt Euch dies, habt Ihr den Stoff perfekt verinnerlicht und seid bestens für Tests gewappnet. In diesem Sinne wünschen wir Euch einen wundervollen Start in die Woche!

 

Euer Team vom LernZentrum Thamm

Kommentar schreiben

Kommentare: 0