· 

Motivation am Montag: Nelson Mandela

Für seinen Kampf gegen die Apartheid und sein Streben nach Gleichberechtigung für alle, unabhängig von Hautfarbe, Rasse oder Geschlecht, wurde er 1993 mit dem Friedensnobelpreis geehrt. Nelson Rolihlahla Mandela gilt als der Inbegriff für Aufopferung für eine gute Sache, denn sein überwiegend gewaltloser Widerstand gegen die Unterdrückung afrikanischer Bürger brachte ihm 27 Jahre politische Gefangenschaft ein.

 

„Es erscheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist.“

Mandela war fest davon überzeugt, dass eine gute Bildung das beste Mittel gegen soziale Ungerechtigkeit darstellt, da sie die Quintessenz für eine aufgeklärte Gesellschaft bildet. So absolvierte er ein Jurastudium, um sich als Anwalt für die Rechte afrikanischer Bürger einzusetzen. Nach seiner Haft ebnete er als Staatspräsident Südafrikas den Weg für eine gerechte Gesetzeslage und eine demokratische Regierung. Mit den Worten Nelson Mandelas möchten wir Euch diese Woche daher dazu ermutigen, Euch Euren Herausforderungen zu stellen, auch wenn sie noch so groß erscheinen mögen! Geht sie gewissenhaft und zielstrebig an und Ihr werdet Sie garantiert überwinden! In diesem Sinne wünschen wir Euch einen guten Start in die Woche!

 

Euer Team vom LernZentrum Thamm

Kommentar schreiben

Kommentare: 0