· 

Tipp am Mittwoch: Bleib am Ball

 

Viele Schüler konzentrieren sich so sehr darauf, den vergangenen Stoff zu verstehen, dass sie den Anschluss an aktuelle Themen verlieren. Das kann verheerende Auswirkungen auf das restliche Schuljahr haben. Doch ist es wirklich notwendig, den kompletten Schulstoff bis ins kleinste Detail zu verstehen, oder lohnt sich in manchen Fällen nicht doch der Mut zur Lücke?

 

 

Setzt Prioritäten beim Lernen und forscht nach, ob die Inhalte, die Ihr nicht so gut versteht, tatsächlich für einen längeren Zeitraum von Relevanz sind! Wenn ja, könnt Ihr Euch bei Gelegenheit daran machen, diese zu verstehen. Wenn nicht, solltet Ihr Euch nicht allzu lange damit aufhalten. Bleibt lieber bei den aktuellen Themen am Ball, da diese die Ausgangslage für Abfragen, Stegreifaufgaben oder Kurzarbeiten bilden und meistens einen großen Teil Eurer mündlichen Noten ausmachen! Bereitet Ihr Euch auf Klausuren, Schulaufgaben oder die Abschlussprüfung vor, solltet Ihr Euch regelmäßig Lerneinheiten zum Wiederholen vergangener Inhalte einplanen. Stellt also eine Balance zwischen aktuellen und vergangenen Inhalten her, dann werdet Ihr Euch garantiert verbessern. Wir wünschen Euch viel Erfolg! 

Solltet Ihr Fragen, Anregungen oder Themenwünsche haben oder Hilfe beim Lernen benötigen, stehen wir Euch sehr gerne zur Verfügung. Setzt Euch hierfür einfach telefonisch unter 08041/75271 oder per E-Mail an info@lernzentrum-thamm.de mit uns in Verbindung oder schaut einfach persönlich bei uns vorbei!

 

Euer Team vom LernZentrum Thamm

Kommentar schreiben

Kommentare: 0